Münsingen Kampfstarker Stanger

Jakob Stanger (TSV Dettingen) war gut unterwegs - ehe ihn ein Kettenklemmer wertvolle Zeit kostete.
Jakob Stanger (TSV Dettingen) war gut unterwegs - ehe ihn ein Kettenklemmer wertvolle Zeit kostete. © Foto: Privat
Münsingen / COLA 22.04.2016
Der Frühjahrsmarathon in Münsingen bot nicht nur für die älteren Sportler eine Möglichkeit, die eigenen Kräfte zu vergleichen, parallel dazu wurden auch Rennen für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Mit dabei auf der nassen und rutschigen Strecke auch Sportler des TSV Dettingen.

Der Frühjahrsmarathon in Münsingen bot nicht nur für die älteren Sportler eine Möglichkeit, die eigenen Kräfte zu vergleichen, parallel dazu wurden auch Rennen für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Mit dabei auf der nassen und rutschigen Strecke auch Sportler des TSV Dettingen.

Jakob Stanger startete in der Klasse U15 beim AOK Jugend-Grand Prix. Eine Woche vor dem ersten Rennen zur Bundesnachwuchssichtung waren sehr viele Starter angereist, um die Form nochmals zu testen. Der Startplatz in Münsingen wurde ausgelost, Stanger hatte Pech und musste aus der letzten Reihe ins Rennen starten. Vom Start weg konnte er sich im Feld nach vorne arbeiten, und nach fünf Runden hatte er sich bis auf Platz zehn vorgekämpft.

Zu Beginn der sechsten Runde musste Stanger vom Rad und einen Kettenklemmer beseitigen, wobei er wertvolle Zeit und Plätze verlor. Trotzdem gab er nicht auf, kämpfte sich zurück und sicherte sich in 30:22 Minuten den elften Platz. "Ich bin mit meiner Form zufrieden", meinte er im Ziel und sieht sich auf einem guten Weg für die Bundesnachwuchssichtung in Hausach. Eine gute halbe Minute später überquerte Tom Eberle auf Platz 16 die Ziellinie. Drei Minuten später wurde Jakob Kuder auf Platz 24 gewertet.

In der Klasse U13 erreichte Marvin Sonntag nach 23:46 Minuten einen starken siebten Platz, Maximilian Hammer wurde in der Klasse U9 auf dem sechsten Platz von 22 Startern gewertet. Seine Schwester Victoria stand in der Klasse U7 an der Startlinie und wurde Dritte bei den Mädchen. In der Altersklasse U17 wurde ein Marathon über 29 Kilometer angeboten. Lukas Zahner erreichte nach 1:20:49 Stunden Platz sieben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel