In der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga musste der VfL Pfullingen nach dem 34:24-Husarenstreich in seinem Startmatch gegen den favorisierten TuS Kaiserslautern-Dansenberg aus der 3. Liga Mitte diesmal ohne Punkte in Krefeld das Spielfeld verlassen. Trotz mehrfacher Führung vor der Pause und anfangs aussichtsreichem Spielverlauf verloren die Brack-Schützlinge wegen einer deutlich stärkeren Vorstellung der HSG Krefeld Niederrhein in den zweiten 30 Minuten das Gastspiel mit 30:34 (13:16).
Lukas Fischer war in der Krefelder Glockenspitzhalle mit neun Toren bester Pfullinger Werfer, für die in der 3. Liga Mitte ansässigen Krefelder waren Maik Schneider und Carlos Marquis acht Mal erfolgreich.

Spiel-Statistik

Die Statistik der Partie HSG Krefeld Niederrhein gegen VfL Pfullingen könnt Ihr auf https://www.dhb.de/de/s/liveticker/?FMPID=57443 nachlesen. Einen ausführlichen Spielbericht und die Stimmen zum Spiel gibt´s in der montäglichen Print-Ausgabe der SÜDWEST PRESSE oder auf swpPLUS.