Es ist ein schwieriges Spiel, das auf die TuS Metzingen am Samstag wartet. Der Buxtehuder SV reist mit 10:12 Punkten an, rangiert damit im Niemandsland der Tabelle auf Rang sieben. „Jeder erwartet einen Sieg von uns, wir selbst auch. Und deshalb ist es nicht einfach“, sagt TuS-Trainerin Edina Rott, die sich für die Buxtehuder Zwischenbilanz nur bedingt interessiert. „Es ist eine junge Mannschaft, der der jüngste Sieg gegen Bensheim Kraft ...