Das tut besonders weh: Da ist Derby und keiner darf hin. Nur die trommelnden Ordner unterstützten die TusSies, die nach anfänglichen Schwierigkeiten den Gast aus Göppingen immer besser in den Griff bekamen, der zur Halbzeit beim Stand von 14:11 noch ein bisschen hoffen durfte im zweiten Spielabsc...