Metzingen Fotograf Kiehl präsentiert neuen TusSies-Kalender bei den Metzinger Handballerinnen

.
. © Foto: Kiehl
Metzingen / alex/Foto: Jedele 07.12.2018

Bald darf der Jahrweiser sein zehnjähriges Jubiläum feiern: Der Metzinger Zeitungs- und Auftragsfotograf Thomas Kiehl (Zweiter von links) hat abermals seinen beliebten Kalender des Frauenhandball-Bundesligateams TuS Metzingen rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt gebracht. Sinnbildlich heißt das kunstvolle Machwerk #keinehalbensachen – der Name erklärt sich zum einen durch seinen Erscheinungszeitpunkt zum Hinrundenende, zum anderen durch die Tatsache, dass die TusSies in stilvoller Schwarz-Weiß-Fotografie, fast nur zur Hälfte ästhetisch und sportlich zu sehen sind. Der Fotograf merkt an: „Heuer sind die Spielerinnen noch besser austrainiert, und diesen Aspekt wollte ich betonen.“ Der Kalender ist bereits am Wochenende auf dem TusSies-Stand des Metzinger Weihnachtsmarkts zu erhalten sowie danach bei den bekannten Verkaufsstellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel