BC-Damen weiter auf dem Vormarsch

SWP 13.11.2013

Dank der amtierenden Württembergische Meisterin Anja Wagner bleiben die Bowling-Damen des BC 78 Reutlingen in der höchsten regionalen Bowling-Spielklasse, der Württembergliga, auf Erfolgskurs. Das BC-Team gewann zunächst alle vier Spiele und holte sich somit zwölf Punkte. Nach der Pause allerdings gaben die Reutlingerinnen ihre Spiele ab. Hier hatten sie es allerdings mit dem Zweitliga-Absteiger BC Weilimdorf, gespickt mit ehemaligen Nationalspielerinnen, zu tun.

Wenn man bedenkt, dass bei den Reutlingerinnen eine gute Spielerin nicht mehr dabei ist, mit der man sich im vergangenen Jahr die Meisterschaft sicherte und zu den Aufstiegsspielen zur Zweiten Bundesliga fuhr, und dass der BC 78 sein Team mit zwei Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft aufstocken musste, ist man mit dem jetzt belegten dritten Tabellenplatz höchst zufrieden. Anja Wagner spielte wie schon fast selbstverständlich einen starken Starttag. Mit ihren besten Spielen von 214, 221, 246 und 257 Pins erreichte sie insgesamt 1437 in der siebten Serie, was gleichbedeutend einem Schnitt von 205 macht.

Weiter im Team spielten Nadine Wagner 176 Schnitt, Tina Binder 173, Gabriele Wagner 170 sowie Irmgard Weißbach mit einem Schnitt von 168. Das Team kam auf einen guten Schnitt von knapp 180.