Bazlen stark in Form

Svenja Bazlen (TSG Reutlingen) siegte in Heidelberg erneut.
Svenja Bazlen (TSG Reutlingen) siegte in Heidelberg erneut. © Foto: Czapalla
DICZ 26.06.2014

"Das war kein einfaches Ding heute. Ich war bis zum Ende hochkonzentriert", sagte Svenja Bazlen von der TSG Reutlingen im Ziel des Heidelberger Citytriathlons, der am vergangenen Sonntag zum fünften Mal als Mitteldistanz-Triathlon über die Bühne ging.

Die Profi-Triathletin stieg nach dem zwei Kilometer langen Schwimmen mit der Teilzeit von 26:11 Minuten als Zweite aus dem Neckar und fetzte anschließend als überragende Radfahrerin durchs Zabergäu. Schon nach 20 Kilometer hatte sie die zwei Minuten Rückstand auf die Führende gut gemacht, am Ende der in 1:54:01 Stunden bewältigten 70 Kilometer lag sie deutlich in Führung.

Beim abschließenden Lauf über 15 Kilometer ließ sie sich mit 54:46 Minuten nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewann mit der Endzeit von 3:18:40 Stunden. Damit hatte die als Topfavoritin angetretene Svenja Bazlen ihren Vorjahressieg wiederholt. Zweite von 91 Triathletinnen im Ziel wurde Riccarda Lisk (VfL Waiblingen) in 3:21:11 Stunden.

Im stark besetzten Feld der 458 Männer siegte Andreas Dreitz (Erdinger Alkoholfrei) mit der Zeit von 2:56:38 Stunden.