Patrick Saile vom LV Pliezhausen steckt mitten in den Diplomprüfungen und nützte den Wettkampf als verschärftes Training. Er gewann bei recht heftigem Gegenwind auf der Zielgerade in 49,81 Sekunden einen ersten guten 400er der Saison.

Mit 51,98 Sekunden wurde Alec Schif Vierter. Der Pliezhäuser U-20-Jugendliche Yves Schild benötigte für die Stadionrunde 53,89 Sekunden und gewann seine Altersklasse in Pforzheim souverän. Nach einer Erkältungswoche war Daniel Uphoff (M14) nicht topfit, gewann jedoch die 100 Meter in 12,80 Sekunden und sprang bei sehr stark wechselndem Wind 4,58 Meter weit (2. Platz). Gerade mal um vier Hundertstel Sekunden geschlagen wurde seine Schwester Denise im 75-m-Lauf. In guten 10,87 Sekunden wurde sie Zweite der W12.

Im Kugelstoß der W12 (2 kg) gab es einen Dreifacherfolg für Hannah Budnik (6,07 m), Denise Uphoff (5,84 Meter) und Marleen Metzger (5,40 Meter). Im Weitsprung konnten die drei Pliezhäuserinnen ihre Leistungen von den Kreismeisterschaften bestätigen. Hannah wurde mit 4,23 Meter Fünfte, Denise mit 4,25 Meter Vierte, während Marleen in ihrer Lieblingsdisziplin mit 4,48 Meter Erste wurde. Die Zehnjährige Marianna Metzger dominierte die Konkurrenz nach Belieben. 7,95 Sekunden über 50 Meter, 28 Meter im Ballwurf (80 Gramm) und starke 4,08 Meter im Weitsprung bereiteten ihr sowie den Trainern Jörg Kinzel und Ulrich Metzger Freude. Dem kaum nach stand der Jüngste der Truppe: Marec Metzger (M8) sprang in seinem sechsten Versuch 3,70 Meter weit. Mit seinem 800-Meter-Sieg in 3:00,87 Minuten und 8,37 Sekunden über die 50m lieferte er tolle Leistungen und Siege ab. Bei der M10 freute sich Marc Hermann mit 4,05 m über eine Bestleistung und den Sieg vor Vereinskamerad Timo Koch (Zweiter mit 3,80 Meter). Über 800 Meter drehte Timo Koch den Spieß um und gewann in 3:00,43 Minuten im Alleingang von vorne vor Marc Hermann (3:02,17 Minuten). Erst seit wenigen Monaten in der Leichtathletik Akademie dabei ist Moritz Kneule (M11). 7,97 Sekunden über 50 m und 4,00 m im Weitsprung überzeugen.