Laufsport Alb-Gold-Cup startet im Januar

Für viele Läufer ist der Alb-Gold-Cup inzwischen zur Herzensangelegenheit geworden. Viele sind bei allen vier Veranstaltungen am Start, auch wenn die Bedingungen mal nicht optimal sind.
Für viele Läufer ist der Alb-Gold-Cup inzwischen zur Herzensangelegenheit geworden. Viele sind bei allen vier Veranstaltungen am Start, auch wenn die Bedingungen mal nicht optimal sind. © Foto: BeLa-Sportfoto
Reutlingen/Trochtelfingen / swp 07.12.2017

Gerade in der kühlen Jahreszeit ist es wichtig, regelmäßig hinaus an die frische Luft zu gehen. In Kombination mit Aktivitäten wie Walken, Langlaufen oder auch Joggen, hilft dies dem Immunsystem auf die Sprünge und kann so vor Infekten schützen. Zudem ist man im Freien sicher vor Krankheitserregern, die sich in wenig gelüfteten Räumen aufhalten.

Seit nunmehr 15 Jahren ist der Alb-Gold-Winterlauf-Cup ein Anreiz, um auch in der kalten Jahreszeit durchzustarten. Am 13. Januar geht es wieder los mit der beliebten Laufserie für jedermann. Der Cup findet an vier Samstagen von Mitte Januar bis Anfang März in der Region statt.

Den Auftakt übernehmen traditionell die Triathleten der TSG Reutlingen. Auf einer nochmals optimierten Strecke werden bei guten Bedingungen mehr als 900 Läuferinnen und Läufer erwartet. Beim ersten Lauf soll außerdem ein getrennter Start für die Fünf- und Zehnkilometer-Läufer getestet werden.

Auch bei der Zeitnahme gibt es eine Neuerung: der Transponder-Chip wird ab sofort in der Startnummer integriert sein. Damit entfällt die Befestigung am Schuh, was den Komfort für die Läufer erhöht.

Der LV Pliezhausen 2012 freut sich am 3. Februar auf die Läufer, bevor sie dann am 24. Februar wieder nach Reutlingen ans Kreuzeiche-Stadion zurückkehren. Die IGL Reutlingen wird einen vom ersten Lauf abweichenden Kurs ausschildern, um die Abwechslung für die Läufer zu erhöhen. Analog zu den Austragungen in den Vorjahren wird das Finale in Trochtelfingen, rund um das Kundenzentrum des Titelsponsors stattfinden. Am 10. März werden dann die Pokale und Preise an die Gesamtsieger und Platzierten vergeben.

Der Alb-Gold-Winterlauf-Cup ist eine tolle Möglichkeit, die Kondition in regelmäßigem Abstand zu überprüfen und dadurch einen Anreiz für das Training zu bekommen. Bei allen Läufen stehen drei unterschiedlich lange Strecken zur Wahl: Der AOK-Kids-Cup mit 1,5 bis 2 Kilometer, die 5 Kilometer Kurzdistanz mit Firmenwertung und schließlich der Hauptlauf über die doppelte Distanz.

Anmeldungen können ab sofort für die Einzelläufe oder auch für die ganze Serie online erfolgen. Und als zusätzlichen Pluspunkt gibt es für Serienstarter einen vergünstigten Tarif und zusätzlich ein Funktions-T-Shirt.

Die Rennen der Laufserie im Überblick

13. Januar in Reutlingen, Ausrichter ist die TSG Reutlingen.

3. Februar in Pliezhausen, Ausrichter ist der LV Pliezhausen 2012

24. Februar in Reutlingen, Ausrichter ist die IGL Reutlingen

10. März in Trochtelfingen, Ausrichter ist der TSV Trochtelfingen

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel