Achalm-Cup 3500 Starts geplant

Der Achalm-Cup wird auch dieses Jahr gut besucht sein. Unser Foto zeigt eine Aufnahme vom vergangenen Jahr.
Der Achalm-Cup wird auch dieses Jahr gut besucht sein. Unser Foto zeigt eine Aufnahme vom vergangenen Jahr. © Foto: Archiv
MTB 03.07.2015
Die SSG Reutlingen/Tübingen freut sich auf ein heißes Wochenende. Gut 3500 Starts sind beim Achalm-Cup International in Reutlingen dabei.

Das Meldeergebnis ist fertig, die Helferlisten fast vollständig, die Medaillen liegen bereit. Die SSG Reutlingen/Tübingen ist für den 33. Achalm-Cup international am kommenden Wochenende im Reutlinger Freibad Markwasen gerüstet. Etwa 700 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 33 Vereinen ab einem Alter von acht Jahren werden zu den Wettkämpfen erwartet. Mehr als 3500 Starts in 26 verschiedenen Wettkämpfen müssen die Organisatoren bewältigen. Allein 150 Schwimmer und Schwimmerinnen mit rund 750 Starts kommen von der SSG Reutlingen/Tübingen selbst, die auf Bestleistungen und gute Platzierungen im heimischen Wasser hoffen. Für viele Schwimmer ist der Achalm-Cup noch eine Gelegenheit, die Pflichtzeiten für die Württembergischen Meisterschaften zu schwimmen.

Die Jüngeren der auswärtigen Schwimmer können das Reutlinger Freibad schon mal vortesten, finden die Landestitelkämpfe für die Jahrgänge 2007 bis 2002 doch zwei Wochen später an gleicher Stelle statt. Wiederum und schon traditionell dabei sind die Gäste aus Aix-en-Provence, der Partnerstadt von Tübingen. Der Schwimmclub Pays d'Aix Nation ist mit zwölf Schwimmern vertreten, die 68 Starts absolvieren werden. Auch aus Italien, von Aurelia Nuoto, werden Teilnehmer erwartet.

Auf spannende Endläufe dürfen sich Sportler, Trainer und Zuschauer an den Nachmittagen freuen. Die Nachwuchs- und offenen Finalläufe über 50 Meter Freistil und 50 Meter Schmetterling bei den Frauen und den Männern werden am Samstag voraussichtlich gegen 16 Uhr gestartet. Die Entscheidungen über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust sind am Sonntag gegen 15 Uhr geplant.

Die kulinarische Versorgung für Sportler, Begleiter, Helfer und Publikum steht. Wegen des heißen Wetters wird das Obst-Angebot noch einmal deutlich erhöht.