350 aus dem Bezirk Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

SWP 14.11.2013

Am vergangenen Wochenende fanden in der Öschhalle in Metzingen die Bezirksmeisterschaften im Tischtennis statt. Dabei waren etwa 350 Teilnehmer aus dem Bezirk Alb am Start. Der gesamte Turnierablauf verlief reibungslos und ohne Probleme.

Die Resonanz in den Mädchen- und Damenwettbewerben war nur sehr gering, hier hätte man sich auf jeden Fall einen besseren Zuspruch gewünscht.

Im männlichen Jugendbereich kamen die Erstplatzierten in einigen Wettbewerben vom TTC rollcom Reutlingen. Bei den Jungen U18 holte sich Lukas Berger vom SV Weilheim nach einem klaren Sieg im Finale gegen den Reutlinger Edwin Deisling den Titel.

In einem stark besetzten Feld bei den Herren A holte sich letztlich der Favorit Levente Szarka die Meisterschaft. Platz zwei sowie beide gemeinsamen Dritten stellte mit Allan Aguilar Guerrero Sarmento, Siegfried Schweiss und Moritz Sefried jeweils der SSV Reutlingen.

Im Doppelfinale trafen ebenfalls die beiden Finalgegner aus dem Einzel mit ihren jeweiligen Partnern aufeinander, wobei sich hier Allan Aguilar Guerrero Sarmento und Moritz Sefried durchsetzen konnten.

Für den Gastgeber gab es mit dem ungefährdeten ersten Platz von Volker Graser und Herbert Schmid im Herren D-Doppel, sowie dem dritten Platz von Herbert Schmid im Einzel, gleich zwei Erfolge.

Info Die weiteren genauen Ergebnisse können auf der Internet-Homepage der TuS Metzingen, Abteilung Tischtennis unter www.tt-tus-metzingen.de gefunden werden.