Tennis 18-köpfiges Team glänzt als Einheit

Spaß und Erfolg hatten beim TC Markwasen (hinten von links) Ann-Kristin Mensendiek, Franziska Eitle, Ulrike Siewert, Sophia Siewert, Adrian Eitle, Philipp Zeifang. Vorne von links: Simon Schröder, Marek Kimla und Patrick Haspel.
Spaß und Erfolg hatten beim TC Markwasen (hinten von links) Ann-Kristin Mensendiek, Franziska Eitle, Ulrike Siewert, Sophia Siewert, Adrian Eitle, Philipp Zeifang. Vorne von links: Simon Schröder, Marek Kimla und Patrick Haspel. © Foto: Privat
Reutlingen / swp 15.09.2017

Das neu gemeldete Mixed-Team der Aktiven im Tennisclub Markwasen Reutlingen wurde ungeschlagen Meister in der Bezirksoberliga. Damit ist die bunt gemischte Mannschaft, in der 18 Spielerinnen und Spieler zum Einsatz kamen, in die Verbandsliga aufgestiegen. Klar wurden die Teams des TA WSV Mehrstetten, TV Großbettlingen, TA TSV Musberg und des TC Gauingen besiegt. Danach wurde dann auch noch das Entscheidungsspiel gegen den TC Bad Boll mit 7:2 gewonnen. „Die Mixed-Mannschaft hat den Zusammenhalt bei den Aktiven noch verstärkt und man hat sich nach der Hauptrunde weiterhin getroffen, das ist klasse“, freut sich TCM-Sportwart Sylvain Teysseyre. Ann-Kristin Mensendiek, Franziska Eitle, Ulrike Siewert, Sophia Siewert, Adrian Eitle, Philipp Zeifang, Simon Schröder, Marek Kimla, Patrick Haspel, Birgit Michel, Amelie Gaiser, Tobias Notter , Felix Hummel, Chantal Görres, Julia Jenewein, Hella In der Stroth, Theresa Götz und Frauke Jäger bildeten das Mixed-Erfolgsteam des TC Markwasen Reutlingen.