Betzingen 10. Sieg in Folge für TSV Betzingen

Betzingen / GEHO 24.02.2016
In der Tischtennis-Regionalliga der Frauen musste der TTV Rimlingen-Bachem ohne seine Spitzenspielerin Jennifer Jiang antreten. Der TSV Betzingen spielte ohne Alexandra Schankula, war aber trotzdem stark besetzt.

In der Tischtennis-Regionalliga der Frauen musste der TTV Rimlingen-Bachem ohne seine Spitzenspielerin Jennifer Jiang antreten. Der TSV Betzingen spielte ohne Alexandra Schankula, war aber trotzdem stark besetzt. In den Doppeln teilte man sich die Punkte: Sieg für Christ/Käshammer, Niederlage für Klimova/Drotarova. Im ersten Durchgang der Einzel gab es durchweg Betzinger Siege. So gewannen Stine Christ und Jennifer Käshammer gegen Nikola Jäckel bzw. Katharina Palm, sowie Monika Klimova und Livia Drotraova gegen Kristina Schwarz bzw. Claudia Sahl.

Der TSV Betzingen führte also 5:1, musste dann aber am vorderen Paarkreuz zwei Punkte den Rimlingerinnen überlassen. Klimova und Drotarova konterten mit zwei souveränen Siegen zur 7:3-Führung und Stine Christ setzte mit einem 3:0 Sieg gegen Sahl den Schlusspunkt zum 8:3-Endstand. Es war der zehnte Sieg in Folge und brachte den TSV Betzingen auf den dritten Regionalliga-Tabellenplatz.