Heidenheim / hz Sowohl die A-Junioren als auch die B-Junioren des 1. FC Heidenheim haben es an diesem Wochenende in ihren Bundesligaspielen mit dem Fußball-Nachwuchs des FC Bayern München zu tun.

Heimrecht haben dabei die A-Junioren, die am Samstag um 14 Uhr auf dem Rasenplatz oberhalb der Voith-Arena die Münchner empfangen.

Die A-Junioren des FC Bayern belegen momentan Platz drei, sind aber (bei einem Spiel Rückstand) gegenüber Spitzenreiter VfB Stuttgart schon mit elf Zählern im Hintertreffen. Der FCH wiederum hat eine total ausgeglichene Bilanz, steht mit sieben Siegen und sieben Niederlagen bei 31:31 Toren auf Rang acht. Die Truppe von Jens Bauer rangiert sechs Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz.

Ganz anders ist die Situation bei den B-Junioren des FCH, die Vorletzter sind und ihre prekäre Situation mit der 0:1-Niederlage gegen den mitgefährdeten FC Ingolstadt nicht verbessern konnten. Gastgeber und Tabellenführer Bayern München wird am Samstag (14 Uhr) gegen den FCH sicherlich alles tun, um der Meisterschaft einen Schritt näher zu kommen.