Turnen Turngau-Chef wird heute 60

© Foto: privat
Turnen / pm 23.07.2018
Der Vorsitzende des Turngaus Ostwürttemberg, Karlheinz Rößler, feiert am heutigen Montag seinen 60. Geburtstag.

Der Jubilar ist zugleich jeweils Vizepräsident des Schwäbischen Turnerbundes und des Sportkreises Heidenheim.

1979 startete Rößler seine Tätigkeit als Übungsleiter beim Heidenheimer SB in der Leichtathletik und ist dort bis heute tätig. Seine Erfahrung als studierter Mathematiker und Sportwissenschaftler sowie sein qualifiziertes Wissen animierten ihn 1981 für das Amt des Leichtathletikwartes im Turngau Ostwürttemberg.

1987 übernahm er als Lehrwart im Turngau die Aus- und Fortbildung der Übungsleiter in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Turnerbund. Rößler ist bekannt als gewitzter Redner, der auch mal gerne zur Violine greift, um Feiern musikalisch zu umrahmen.

1992 trat er als stellvertretender Vorsitzender Freizeitsport in die Vorstandschaft des Turngaus Ostwürttemberg ein. Seit 1999 bis heute prägt er das Amt des Vorsitzenden des Turngaus, dem 153 Sportvereine mit rund 58 000 Mitgliedern angeschlossen sind. Parallel bekleidet er sein Amt als Vizepräsident des Schwäbischen Turnerbundes in Stuttgart. Auch den Sportkreis Heidenheim unterstützte er als Vizepräsident.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel