Kunstradfahren Staudenmaier Achter nach Sturz

Kunstradfahrer Torben Staudenmaier war dieses Mal nicht ganz so erfolgreich.
Kunstradfahrer Torben Staudenmaier war dieses Mal nicht ganz so erfolgreich. © Foto: privat
Herbrechtingen / Hildegard Kohler 08.10.2018
Torben Staudenmaier vom RKV Herbrechtingen belegte bei den 3. German Masters den achten Platz.

Mit 178,90 aufgestellten Punkten ging er auf dem 8. Platz an den Start.

Bei seinem 16. Bild „Seitvorhebehalte rückwärts“ musste Staudenmaier allerdings vom Rad.

Dafür wurden ihm zwei Punkte für den Sturz und 6,5 Punkte für die fehlende Übung abgezogen, so dass am Ende 159,23 ausgefahrene Punkte übrig blieben.

Dieser Fehler kostete Staudenmaier letztlich Rang sieben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel