Turnen Starke Aufholjagd der TSG Nattheim am Schwebebalken

Die TSG-Damen sind in der Bezirksliga: (von links) Barbara Maurer, Melina Beyrle, Maike Baamann, Carolin Joos, Jana Maier, Shirin Stichling, Kim Ulrich, Meline Landsiedel und Natascha Joos.
Die TSG-Damen sind in der Bezirksliga: (von links) Barbara Maurer, Melina Beyrle, Maike Baamann, Carolin Joos, Jana Maier, Shirin Stichling, Kim Ulrich, Meline Landsiedel und Natascha Joos. © Foto: privat
Nattheim / hz 07.12.2017
Die TSG Nattheim schafft in der Relegation den Aufstieg zur Bezirksliga.

Die Nattheimer Mannschaft mit ihren Trainerinnen Barbara Maurer und Natascha Joos trat in der Relegation beim TSV Ludwigsburg an. Innerhalb von vier Wochen musste die Übungen der Turnerinnen auf den neuen Code de Pointage umgestellt werden. Vier Mannschaften aus der Bezirksliga und sechs aus den Kreisligen A traten zur Relegation an.

Als erstes wurde am Boden geturnt. Die hochwertige Moskau Tumbling Bahn kam der Mannschaft entgegen. Die Nattheimerinnen zeigten Elemente wie einen Überschlag mit ganzer Schraube, Rückwärtsschraube oder verschiedener Sprünge, allerdings gab es viel Abzug für den Body Shape, also die Abweichung von der vorgeschriebenen Körperposition. Dennoch platzierte sich die TSG auf dem vierten Rang.

Am Sprung überzeugte Maike Baamann mit einem Überschlag und einem Yamashita. Meline Landsiedel, Shirin Stichling und Melina Beyrle zeigten jeweils einen Überschlag, Carolin Joos wie beim letzten Wettkampf den Tsukahara in gehockter Version. Sie reihte sich damit auf Platz drei der Einzelwertung ein. Ganz wichtige war dann der Stufenbarren. Hier wurden freie Felgen, Umschwünge und verschiedene Saltos gezeigt. Das Gesamtergebnis von 26,75 Punkten lies das Team nochmals zittern.

Am Balken mussten die verlorenen Punkte wieder hereingeholt werden. Die TSG-Damen zeigten Durchschlagssprünge, eineinhalbfache Drehungen und Radwenden. Carolin Joos turnte einen Rückwärtssalto auf dem 10 cm breiten Gerät. Schließlich wurde die Aufholjagd belohnt. Mit dem zweitbesten Ergebnis am Balken schoben sich die Nattheimerinnen auf Rang vier vor. Somit darf das Team am 14./15. Februar in der Bezirksliga turnen. Im Gesamtergebnis landete Carolin Joos auf dem fünften Platz.