Frauenhandball Starke Abwehr als Sieggarant

Heidenheim / pm 12.02.2019
Die TSG Schnaitheim gewinnt ihr Landesliga-Auswärtsspiel beim TV Weingarten mit 25:18.

Jetzt hat es endlich geklappt mit einem Sieg der TSG-Handballdamen im Kalenderjahr 2019. Beim TV Weingarten gelang ein eminent wichtiges 25:18. Die Basis dafür wurde in der zweiten Halbzeit mit einer überragenden Abwehr gelegt.

Die Anfangsphase war relativ ausgeglichen. Bis zum 5:5 nach 13 Minuten führten die Gastgeber immer mit einem Tor, die TSG konnte aber postwendend egalisieren. In den nächsten zehn Minuten hatten die Schnaitheimerinnen Probleme. Die Abwehr machte nicht konsequent zu und auch im Angriff erlaubte man sich Fehler.

Diese nutzten die Hausherren rigoros aus. Ein 10:5 stand nach 23 Minuten auf der Anzeigetafel. Durch einige Umstellungen wurde der Lauf des TV Weingarten gestoppt. Fortan war die Abwehr im Bilde und auch im Angriff lief der Ball gut durch die Reihen der Grün-Weißen. So konnte man über 10:7 bis zum 11:9 Halbzeitstand die Partie wieder offen gestalten.

5:0-Lauf für Schnaitheim

Halbzeit zwei begann dann überragend für die TSG. Die Abwehr mit einer starken Andi Diebold im Tor zeigte sich sehr beweglich, konsequent und kaum überwindbar. Die Folge war ein 5:0-Torlauf zum 11:14 nach 37 Minuten. Bis zur 45. Minute kassierte die TSG in Halbzeit zwei nur einen Treffer und traf selbst viermal. So stand es nach 45 Minuten 12:18 und eine Vorentscheidung war gefallen.

Beim 15:19 nach 51 Minuten kam der TV nochmals geringfügig heran. Die Grün-Weißen ließen aber nichts mehr anbrennen und landeten einen eminent wichtigen und auf Grund der starken zweiten Halbzeit verdienten Auswärtssieg. Am Sonntag im Heimspiel gegen den TB Neuffen will man an die gezeigte Leistung anknüpfen.Schnaitheim: Kuch, Barth (12/2), Müller (3), Fischer 5/1), Grupp, Hauke (1), Jaus (1), Riehl (3), Diebold, Diedersdorfer, Baur, Mainka

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel