Aufhausen Reitturnier: Dettinger Reiter Nils Karle holt Doppelsieg

Der Dettinger Nils Karle vom RSG Fohrenhof auf seinem Zeppelin.
Der Dettinger Nils Karle vom RSG Fohrenhof auf seinem Zeppelin. © Foto: Markus Brandhuber
Aufhausen / Gudrun Junginger 31.08.2018
Am zweiten Tag beim Springturnier in Aufhausen siegte der erst 12-jährige Nils Karle in der ersten Prüfung der Klasse A.

Der Freitag in Aufhausen begann mit zwei Springprüfungen der Klasse A, die gleichzeitig Wertungsprüfungen zur Kreismeisterschaft des Pferdesportkreis Heidenheim waren. Die erste der beiden Prüfungen entschied der erst 12-jährige Nils Karle aus Dettingen mit einem Doppelsieg auf „Golden Girl“ und „Zeppelin“ für sich. In der zweiten Prüfung dominierte Nina Klotzbücher vom RFV Mögglingen mit Calle Blue.

Großes Interesse an Springprüfung Klasse M*

Im anschließenden Stilspringen der Klasse L erritt Julia Remmele von der RTG Offingen im Sattel von „Utopia“ den ersten Rang vor der Niederstotzingerin Jana Klapczinsky mit ihrer „Candlelight“. Die Springprüfung der Klasse M* Prüfung wurde aufgrund der hohen Nennungszahl in zwei Abteilungen geritten. Sechs Reitern gelang eine fehlerfreie Runde.

In der ersten Abteilung holte sich der Illertissener Edwin Schmuck mit „Quintana“ die goldene Schleife mit weniger als einer Sekunde Vorsprung vor Peter Niemeyer/RFV Essingen auf „Cracker Joe“.

In der zweiten Abteilung nahm Ramona Kunze auf „Lillith“ den Sieg mit nach Langenau, gefolgt von Jana Klapzcinsky vom RFV Niederstotzingen/„Chantino“ und der Dettingerin Mareike Klusik/“Kiss me“.

Heute beginnt der Aufhausener Turniertag mit einer Springprüfung der Klasse A** mit Idealzeit-Wertung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel