Sportakrobatik Sportakrobatik: SVM-Paar holt Bronze

Jubel über Bronze: Stella Finia Falch und Linus Martin Monz vom SVM.
Jubel über Bronze: Stella Finia Falch und Linus Martin Monz vom SVM. © Foto: privat
Mergelstetten / HZ 10.10.2018
Stella Finia Falch und Linus Martin Monz überraschen.

Als Meister der Jugendklasse durfte das Sportakrobatik-Paar Flach/Monz vom SV Mergelstetten nun auch bei der deutschen Meisterschaft der Junioren (11 bis 18 Jahre) antreten. Die zehnjährige Finia und der 16 Jahre alte Linus begannen mit einer sehr stabil und rund geturnten Balanceübung. Da bei den beiden die Größe nicht im Toleranzbereich liegt, mussten sie in jeder Übung einen Abzug von 0,5 Punkten hinnehmen. Dennoch reichte es für Platz drei.

Mit diesem unerwarteten Erfolg ging es in die eigentlich stärkere Tempoübung, an der in den letzten Wochen sehr viel gearbeitet wurde. Selbstbewusst und erwartungsvoll traten die SVMler an, aber irgendwie wollten sie nicht in die Übung finden. Sowohl bei den Elementen als auch in der Choreographie schlichen sich Patzer ein.

Trotzdem reicht es zur Qualifikation für das Finale am kommenden Tag. Und diesmal lief es richtig gut, dazu kamen Fehler der besser platzierten Paare und so holten sich Finia und Linus völlig überraschend hinter Erfurt und Dresden die Bronzemedaille.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel