Volleyball SG Volley Alb holt Punkte für den Klassenerhalt

Volleyball / pm 23.01.2019
Die SG Volley Alb siegte in der Volleyball-Landesliga der Damen am Wochenende klar mit 3:0 Sätzen gegen Buladingen II, verlor aber auch gegen den Spitzenreiter aus Reutlingen.

Im ersten Spiel der Landesliga-Rückrunde geriet die SG Volley Alb gegen Mitaufsteiger und Tabellenletzten Burladingen II im ersten Satz mit sieben Punkten in Rückstand. Dann aber holten sich die Gastgeberinnen durch konsequente Aktionen am Netz und stabilen Spielaufbau den ersten Durchgang mit 25:16. Auch in den folgenden beiden Sätzen behielt die SG mit 25:19 und 25:21 relativ klar die Oberhand.

Anschließend konnten die Gastgeberinnen gegen den Spitzenreiter aus Reutlingen über weite Strecken der Partie mithalten. Auch lange Ballwechsel konnte die SG oft für sich entscheiden. Allerdings leistete sich der Aufsteiger einige Fehler und verlor am Ende dann doch recht deutlich in drei Durchgängen mit 17:25, 15:25 und 20:25 Punkten. SG Volley Alb: Barbasci, Hofelich, Kerkossa, Pusch, Römer, C. Schneller, L. Schneller, Schleicher, Wolfmaier.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel