Hockey SG Heidenheim/Ulm mit zwei souveränen Siegen

Heidenheim / 26.01.2015
Die B-Jugend der Spielgemeinschaft Hockey HSB/SSV Ulm qualifizierte sich für das Finale der baden-württembergischen Verbandsrunde, die am 7. März in Ulm ausgetragen wird.
Acht Mannschaften trafen sich zum letzten Spieltag Vorrunden-Spieltag in Heidenheim. Gegen die Spielgemeinschaft Riederich/Tübingen gewann die SG HSB/SSV Ulm souverän mit 7:2. In der ersten Halbzeit überzeugten die Gastgeber  mit starkem Pressing und machten den Gegnern den Weg zum Tor sehr schwer.

Die eigenen Torchancen wurden eiskalt genutzt. Fünf unkonzentrierte Minuten kurz vor der Halbzeit nutzten die SG Riederich/Tübingen für zwei schnelle Gegentore. In der zweiten Halbzeit aber ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen.

Zielorientiert und konzentriert gingen sie auch in das zweite Spiel gegen die zweite Mannschaft des SV Böblingen und siegten auch hier überlegen mit 6:0. Speziell in der Defensive zeigte man gute Ballkontrolle und bescherte dem eigenen Tormann mit nur zwei Ballkontakten ein ruhiges Spiel.

Auf der anderen Seite verwertete die SG die eigenen Torchancen nach teils sehr schönen Spielzügen. Trainer Patrick Laun lobte die Spielerleistung und den Mannschaftsgeist.