Triathlon Sechs Heidenheimer beim Triathlon in St. Pölten

St. Pölten / HZ 03.06.2018
Besonderheit des Triathlons in St. Pölten ist es, dass das Schwimmen durch zwei Seen führt, unterbrochen durch einen rund 400 Meter langen Lauf.

Insgesamt waren für die Heidenheimer – unter ihnen mit Brigitte Schmid (TSG Schnaitheim) erstmals auch eine Frau – 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren mit einer Höhendifferenz von 850 Metern und ein Halbmarathon zu absolvieren.

Brigitte Schmid bewältigte ihren ersten Wettbewerb über die Mitteldistanz in 7:14,47 Stunden. Ihr Schnaitheimer Teamgefährte Thilo Hotz war ebenfalls zum ersten Mal über die mittlere Distanz am Start und benötigte 5:41,09 Stunden. Michael Bauer kam nach 5:44,56 Stunden ins Ziel, Horst Lang (beide ebenfalls TSG) erzielte in seinem 150. Triathlon eine Zeit von 6:54,22 Stunden.

Vom Team Hellenstein Immobilien/SV Mergelstetten glänzte Manfred Schumann in 4:30,53 Stunden, wobei er den Halbmarathon in 1:23,00 absolvierte. Martin Zimmt kam nach 5:50,34 Stunden ins Ziel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel