Schwimmen Schwimmfest: Felix Kondring war der beste Heidenheimer

Heidenheim / Laura Strahl 20.04.2015
Als bester Heidenheimer Schwimmer des 24. Internationalen Schwimmfests wird Felix Kondring in Erinnerung bleiben. Der 14-Jährige packte die Qualifikation für die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften – über 50, 100 und 200 Meter Brust.
Vergangenes Jahr war es noch knapp. Felix Kondring erreichte die Qualifikation für die Süddeutschen über 100 Meter Brust nur mit Müh und Not. „Das war auf den letzten Drücker“, erinnert sich der 14-Jährige. Dieses Jahr aber bot sich beim 24. Internationalen Schwimmfest in der Aquarena ein gänzlich anderes Bild: Der Heidenheimer Sportler schwamm auf Platz eins, in einer Zeit von 2:42,53 Minuten. Und auch sonst machte der Heidenheimer eine gute Figur. Über 100 Meter Brust gelang Kondring die Qualifikation in 1:15,06 Minuten (Platz 2), über 50 Meter reichte Platz 17 in 0:33,78 Minuten in der offenen Wertung.

Der Pokal für den besten Heidenheimer Schwimmer war Kondring mit dieser Leistung gewiss. Die vier bis fünf Trainingseinheiten pro Woche haben sich für den 14-Jährigen also gelohnt. Und auch das frühe Aufstehen an den Wettkampftagen: Schon um 8 Uhr geht es für die Teilnehmer mit dem Einschwimmen los. Zunächst stehen 800 Meter zum Warmwerden an, dann folgen noch ein paar Sprints. „So kann der Trainer sehen, wie wir drauf sind“, erklärt Kondring. Und im Zweifelsfall Tipps geben. Tipps, die sich bei Felix Kondring offenbar gelohnt haben.

Bleibt abzuwarten, wie es bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften weitergeht. Der Wettbewerb findet am 15. und 16. Mai in Bayreuth statt.