Schnaitheim / Elke Mühlberger Die für den SSV Ulm startende Schnaitheimerin war bei der baden-württembergischen Meisterschaft erfolgreich.

Am Wochenende fand in Neckarsulm die baden-württembergische Meisterschaft im Schwimmen statt. Hierzu hatten sich 500 Sportler aus 59 Vereinen qualifiziert. Erfolgreich war auch die Schnaitheimer Leistungsschwimmerin Franziska Mühlberger in der Jahrgangswertung 2004. Die für den SSV Ulm startende Athletin verbesserte bei allen ihren neun Starts ihre Bestzeiten deutlich und gewann sechs Medaillen.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 50 m Freistil (28,71 sec/5. Platz), 100 m Freistil (1:01,92 min/2.), 200 m Freistil (2:16,51 min/6.), 400 m Freistil (4:49,37 min/3.), 100 m Brust (1:18,73 min/3.), 50 m Schmetterling (30,89 sec/4.), 100 m Schmetterling (1:08,35 min/3.), 200 m Schmetterling (2:35,56 min/3.), 200 m Lagen (2:32,07 min/2.).

Als nächster Saisonhöhepunkt steht Anfang Mai die süddeutschen Meisterschaft in Freiburg an. Für diese hat sich Mühlberger ebenfalls auf neun Strecken qualifiziert. Zur Vorbereitung wird die Schülerin des Max-Planck-Gymnasiums neben umfangreichen Trainingseinheiten in Ulm zusätzlich in den Osterferien ein einwöchiges Höhentrainingslager in Rabenberg (Erzgebirge) absolvieren. Seit Herbst letzten Jahres wird Mühlberger am Ulmer Landesstützpunkt von Paul Kondratev, einem international erfahrenen A-Lizenz-Trainer betreut.