Sontheim/Brenz Philipp Gyaja ist neuer Trainer beim TV Brenz

Sontheim/Brenz / hz 14.05.2018
Der TV Brenz ist bei der Trainersuche fündig geworden.

Wie Handball-Abteilungsleiter Jürgen Mäck mitteilte, soll der in Ulm wohnende Oberstudienrat, der beruflich als Konrektor am Margarete-Steiff-Gymnasium in Giengen arbeitet, die Brenzer nach dem Landesliga-Abstieg übernehmen. Gyaja wird damit Nachfolger von Bernd Dunstheimer, der den TVB zum Saisonende verließ, um künftig Württembergligist SG Herbrechtingen/Bolheim zu betreuen.

Gyaja trainierte in der zu Ende gegangenen Saison die Handballerinnen des TV Gerhausen, die in der Landesliga Dritte wurden. Er arbeitete zuvor unter anderem als Coach bei den Männer-Württembergligisten Bad Saulgau und Laupheim. In Brenz trifft Gyaja auf eine Mannschaft, die sich nach dem Landesliga-Abstieg im Umbruch befindet und nun unter Einbindung bisheriger Jugendspieler neu zusammengestellt werden muss. Ziel sei es, in der kommenden Saison in der Bezirksliga vorne mitzuspielen, sagte Jürgen Mäck. Man sei an einer längerfristigen Zusammenarbeit mit Gyaja interessiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel