Königsbronn Nordische Kombination: Starker Start in den Alpencup

Ein weiter Satz gelang Jan Andersen vom SC Königsbronn um Auftakt des Wettbewerbs um den Alpencup der nordischen Kombinierer in Winterberg.
Ein weiter Satz gelang Jan Andersen vom SC Königsbronn um Auftakt des Wettbewerbs um den Alpencup der nordischen Kombinierer in Winterberg. © Foto: privat
Königsbronn / Markus Rohde 14.09.2018
SC Königsbronn belegt in Winterberg die Plätze 14 und 16.

Der 16-jährige Jan Andersen vom Skiclub Königsbronn, seit dieser Saison jüngstes Mitglied des C-Kaders des Deutschen Skiverbandes unter Leitung von Eric Frenzels Heimtrainer Frank Erlbeck, überzeugte beim ersten Alpencup der nordischen Kombinierer in Winterberg mit den Plätzen 14 und 16.

Der Alpencup ist die Nachwuchsliga der nordischen Ski-Sportler für sieben Alpenländer der Athleten der Jahrgänge 1999 und jünger. Beim Saisonauftakt im Sauerland waren 77 Athleten am Start.

Auf der K-8- Mattenschanze belegte Andersen nach einem sehr guten Sprung auf 83,5 Meter den neunten Rang im Feld der 15- bis 19-jährigen Sportler. Damit hatte er vor dem 10-km-Skiroller-Lauf 36 Sekunden Rückstand auf den führenden Matevz Malovrh aus Slowenien.

Der Skiroller-Lauf fand in der Innenstadt von Winterberg statt, und die Athleten konnten sich über zahlreiche Zuschauer freuen. Es bildete sich schnell eine Verfolgergruppe von etwa 15 Läufern, die den führenden Malovrh einholte. Andersen hielt sich in dieser Gruppe und konnte dem hohem Tempo fast bis zum Ziel folgen. Lediglich im Zielsprint musste er nachgeben und belegte zum Schluss mit der 14. besten Laufzeit Rang 14. Es gewann der Slowene Rok Jelen.

Am zweiten Tag gelang Andersen mit 78,5 Metern kein optimaler Sprung, und er lag vor dem 5-km-Sprint auf Rang 22. Mit einer guten Laufleistung konnte Andersen jedoch einige Plätze gut machen und beendete das Rennen auf Platz 16. Es gewann der Österreicher Manuel Einkemmer.

In der Gesamtwertung des Alpencups liegt Jan Andersen nun nach zwei Rennen mit 33 Punkten auf dem 16. Rang. Der nächste Alpencup findet im Oktober in Predazzo (Italien) statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel