Rechberghausen Mutter und Sohn laufen auf Platz eins

Rechberghausen / Matthias Willer 02.08.2018
Ronan und Karin Elsholtz belegten bei der Mixedstaffel des Rechberghäuser Sommernachtslaufs Platz eins.

Beim 7. Rechberghäuser Sommernachtslauf konnte die 10 Kilometer lange Wendestrecke entweder als Einzelläufer oder als Zweierstaffel bewältigt werden. Mit am Start waren Ronan und Karin Elsholtz als Mixedstaffel, sowie Tobias Elsholtz und Laura Rembold als Einzelläufer (alle TSG Giengen). Karin Elsholtz lief als Startläuferin in der Staffel über die ersten 5 km ein schnelles Rennen und konnte ihren Sohn Ronan mit einem souveränen Vorsprung gegenüber den anderen Mixedstaffeln auf die Strecke schicken. Ronan hielt den Vorsprung auf die anderen Staffeln und erreichte das Ziel in gemeinsam erlaufenen 42:06 min, was Platz 1 bei den Mixedstaffeln bedeutete.

Tobias Elsholtz überschritt kurz vor ihm in 41:30 min die Ziellinie, was Platz drei in der Altersklasse M 50 bedeutete. Laura Rembold erreichte das Ziel nach 50:06 min und belege damit Platz zwei in der AK W 50.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel