Reiten Marc Maier belegt beim Turnier in Niederstotzingen Rang drei

Niederstotzingen / 29.07.2014
Ein spannendes Finale der Springprüfung Klasse M* sahen die Zuschauer beim Reitturnier des RFV Niederstotzingen: Marc Maier aus Steinheim musste sich hier nur knapp geschlagen geben und wurde Dritter.
Sportlicher Höhepunkt des Turniers des Reit- und Fahrvereins Niederstotzingen war traditionell die Springprüfung Kl. M*, die nach einer sehr spannenden Siegerrunde Marcel Braitinger vom RFV Merklingen mit seinem Pferd Bodylotion für sich entscheiden konnte.

Knapp dahinter folgten Dietmar Bschorr jun. (RTG Holzheim) und Marc Maier mit Quidam, der für den RFV Steinheim startet – mit ebenfalls fehlerlosen Runden und nur wenigen Zehntelsekunden Rückstand.

Sehr gut kam zudem die Veranstaltung „Jump and Drive“ an, bei der zunächst ein Fahrradfahrer einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren und dann ein Reiter schnellstmöglich und fehlerfrei einen Springparcours zu bewältigen hatte. Dabei blieb nicht jeder Kegel stehen und auch die Hula-Hoop-Reifen bereiteten einige Probleme.

Als Sieger dieses Wettbewerbs ging das Team „So sehen Sieger aus“ vom gastgebenden RFV Niederstotzingen um Radfahrer Harald Zink und Reiterin Laura Groß hervor. Jana Ischinger wurde als beste jugendliche Reiterin des gastgebenden Vereins mit dem neu gestifteten Peter-Klapczynski-Wanderpokal ausgezeichnet.