Leichtathletik Kein Verein ging leer aus

Erfolgreich im Dreisprung der Jugend U 18: Nina Sigloch.
Erfolgreich im Dreisprung der Jugend U 18: Nina Sigloch.
Heidenheim / 21.06.2013
Beim zweiten Teil der Kreismeisterschaften ermittelten die Leichtathleten im Sparkassen-Sportpark die besten Athleten im Diskuswurf, Stabhochsprung und Dreisprung. Dabei durften sich alle teilnehmenden Kreisvereine über einen oder mehrere Titel freuen.

Herausragend war der für die TSG Schnaitheim startende Jan Fetzer. Bei den Schülern M 12 begann er das Diskuswerfen mit eher schwachen 15,82 m. In jedem Versuch steigerte er sich mit dem 750 Gramm schweren Gerät und siegte am Ende deutlich mit tollen 26,14 m. Damit ist er in diesem Jahr der beste Werfer seiner Altersklasse in Württemberg.

Eine gute Leistung zeigte auch Dominik Petzold von der LG Staufen. Den ein Kilogramm schweren Diskus warf er auf 37,34 m und siegte bei den Schülern M 15.

Ein sehr guter Wurf gelang Sarah Geringer bei den Schülerinnen W 13. Mit 22,92 m holte sich die für die LG Staufen startende Athletin den Kreismeistertitel und gehört mit dieser Weite ebenfalls zu den Besten in Württemberg.

Sehr knapp ging es im Dreisprung bei den weiblichen Teilnehmerinnen zu. Bei den Schülerinnen W 15 ging der Titel mit 10,03 m an Karin Dempewolf von der LG Staufen. Ihre Vereinskameradin Nina Sigloch sicherte sich den Meistertitel mit 10,53 m bei der Jugend U 18. Als Siegerin der Jugend U 20 sprang Beatrice Petzold 10,69 m weit.

Beim Stabhochsprung wurde die Latte für Tim Peltzer von der LG Staufen am höchsten gelegt. Mit überquerten 3,70 m siegte er bei der männlichen Jugend U 20.

Aus der Siegerliste

M 12: Diskus: 1. Jan Fetzer 26,14 m (TSG Schnaitheim), 2. Louis Perfahl 20,28, 3. Dominik Eder 16,87 (beide LAC 4-You) – M 13: Diskus: 1. Bastian Belau 20,86 (LG Staufen), 2. Dennis Fetzer 19,54 (TSG), 3. Tim Wienbrack 18,64 (LGS) – M 14: Stabhoch: 1. Simon Wilhelmstätter 2,60 (LG Brenztal); Diskus: 1. Simon Wilhelmstätter 26,86 – M 15: Stabhoch: 1. Dominik Petzold 37,34 (LGS) – U 20: Stabhoch: 1. Tim Peltzer 3,70, 2. Manuel Klusik 3,40 (beide LGS); Männer: Stabhoch: 1. Marcus Eberhardt 3,00 (LGB) W 12: Diskus: 1. Mareike Klusik 17,17 (LAC 4-You) – W 13: Diskus: 1. Sarah Geringer 22,92 (LGS), 2. Janin Widenmann 17,59 (LGB) – W 14: Diskus: 1. Leonie Müller 14,03 (LAC 4-You) – W 15: Dreisprung: 1. Karin Dempewolf 10,03 (LGS) – U 18: Dreisprung: 1. Nina Sigloch 10,53 (LGS), 2. Clara Hirner 9,86 (LGB), 3. Saskia Nemec 9,07 (LGS) – U 20: Dreisprung: 1. Beatrice Petzold 10,69, 2. Luisa Hirner 10,40 (beide LGB), 3. Luisa Gallée 10,24 (LGS)