Königsbronn / HZ Oberkochen/Königsbronn II ist Meister der Kreisliga A.

Bereits drei Spieltage vor Saisonende feierte die zweite Mannschaft der HSG Oberkochen/Königsbronn durch einen souveränen Sieg gegen Brenz II die Meisterschaft in der Kreisliga A.

Bei der HSG gab es einen harten Kern von 4 bis 5 Spielern um den Kapitän Tobias Schramek, der fast in jedem Spiel durch eine andere Formation ergänzt wurde. Stets jedoch war es eine Mischung aus ganz viel Erfahrung und jugendlicher Dynamik und Unbekümmertheit. Eine Konstante waren auf der Position des Torhüters das Duo Steffen Schäfer (ganz jung) und Maurizio Imerese (erfahren).

Insgesamt konnte sich Coach Klaus Schoen stets auf den Team-Spirit verlassen. Jeder der eingesetzten Jungs (insgesamt fast 30 Spieler) gaben ihr Bestes und tragen damit jeder zu diesem schönen Erfolg für die HSG Oberkochen/Königsbronn bei. Noch eine Besonderheit darf am Rande: Otto Bäuerle und Sohn Phil spielen in der Saison gemeinsam für das Team der HSG II.