Erfolg HSB-Fechter sammeln eifrig Medaillen

Pliezhausen / 27.10.2015
Bei den württembergischen Meisterschaften der Junioren und A-Jugendlichen in Pliezhausen gewannen die Heidenheimer Degenfechter und -fechterinnen insgesamt fünf Titel und erzielten neun weitere Medaillenplätze.

In der Altersklasse der Juniorinnen sicherte sich Katrin Sommer den Titel. Im HSB-internen Finale bezwang Sommer, die zu Beginn der Saison vom SSV Ulm nach Heidenheim gewechselt war, Amelie Hanschke mit 9:8. Die beiden Bronzemedaillen gingen ebenfalls an HSB-Fechterinnen: Franziska Mayr, die im Halbfinale Katrin Sommer mit 12:15 unterlegen war, und Carolin Teuber nach ihrer 7:15 Halbfinalniederlage gegen Amelie Hanschke. Weitere gute Platzierungen: 5. Johanna Tisch, 6. Lilia Carducci, 14. Natascha Dieterich. Im Mannschaftswettbewerb gewann der HSB mit Sommer, Hanschke, Mayr und Tisch das Finale mit 45:40 gegen TSF Ditzingen.

Bei den A-Jugendlichen mussten die HSB-Fechterinnen mit zwei Bronzemedaillen vorlieb nehmen. Franziska Mayr unterlag im Halbfinale Ronja Hees (Ditzingen) mit 11:15, Lilia Carducci verlor gegen die spätere Meisterin Vanessa Heinz (Laupheim) mit 8:15 Treffern. Weitere Platzierungen: 8. Carolin Teuber, 10. Johanna Rieber, 11. Jacqueline Magano, 12. Giulia Albrecht.

Im Mannschaftswettbewerb errang die HSB-Mannschaft (Lea Mayer, Carolin Teuber, Lilia Carducci und Franziska Mayr) durch ein 45:16 über die TSF Ditzingen den Titel.

Bei den Herren gewann in der Altersklasse der Junioren der Neu-Heidenheimer Julian Dominic Seyd gleich bei seinen ersten württembergischen Meisterschaften den Titel. Im Finale ließ er dem Reutlinger Gerrit von Laue beim 15:5-Erfolg keine Chance. Das vereinsinterne Finale hätte Rudger Seidel perfekt machen können. Er unterlag jedoch in seinem Halbfinale von Laue knapp mit 14:15 Treffern. Weitere Platzierungen: 7. Christian Mezes, 8. Tim Göttken, 10. Carl-Noah Fröschl, 11. Felix Schmid, 13. Niklas Deißler.

Im Mannschaftswettbewerb unterlag das HSB-Juniorenteam in der Besetzung Seyd, Seidel, Mezes und Göttken mit 44:45, nachdem Seyd im neunten und letzten Gefecht noch 13 Treffer aufgeholt hatte.

Bei den A-Jugendlichen errangen Christian Mezes und Carl-Noah Fröschl jeweils die Bronzemedaille. Mezes unterlag im Halbfinale Marco Birkenmaier (Friedrichshafen) mit 10:15, Fröschl verlor gegen den späteren Sieger Tobias Weckerle (SV Böblingen) mit 13:15. Die weiteren Platzierungen: 6. Julian Seyd, 13. Niklas Deißler, 14. Luc Gnaier, 15. Henri Zimmermann.

Im Mannschaftswettbewerb der Kadetten holte das HSB-Team den Meistertitel. In der Besetzung Christian Mezes, Carl-Noah Fröschl, Julia Seyd und Niklas Deißler gab's einen 45:39-Erfolg gegen die TSG Reutlingen. jok