Heidenheim Heidenheimer Wasserballer sichern Klassenerhalt

Schneller am Ball als der Gegner: Heidenheims Wasserballer waren nicht zu stoppen.
Schneller am Ball als der Gegner: Heidenheims Wasserballer waren nicht zu stoppen. © Foto: Sabrina Balzer
Heidenheim / hz 17.07.2018
Den Wasserballern des SV04 Heidenheim gelang am letzten Spieltag der Klassenerhalt in der Verbandsliga.

Nach zuvor vier Auswärtsniederlagen in Folge und dem damit verbundenen Sturz auf den vorletzten Tabellenrang gelang kurioserweise beim schon feststehenden Meister PSV Stuttgart ein 14:11-Auswärtssieg. Damit verbesserte sich der SV04 auf die drittletzte Position und durfte noch den Ligaverbleib feiern.

Die Stuttgarter hatten die Heidenheimer offenbar unterschätzt. Nach zwei Vierteln führten die Gäste überraschend deutlich mit 11:4.

Der Tabellenführer stellte sich im Anschluss aber besser auf den Gegner ein und holte Tor um Tor auf. Nur noch drei Treffer Vorsprung nahmen die Heidenheimer mit in das letzte Viertel, in dem sie dann aber nichts mehr anbrennen ließen und den Coup perfekt machten.

Mit sechs Siegen und zwölf Niederlagen schließen die Heidenheimer die Saison ab, sind mit dieser Bilanz mehr als zufrieden und können für eine weitere Saison in der Verbandsliga planen. SV04: Schaller, Neidhart (3), Ochs (5), Riedel (4), Zahn (1), Prüssing, Niederberger, Veh (1)

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel