Hohenems Handballer des TV Brenz ohne Chance beim Spitzenreiter

Hohenems / HZ 12.03.2018
Die Handballer des TV Brenz verlieren mit 18:29 beim Auswärtsspieler gegen HC Hohenems.

Mit 18:29 mussten die Handballer des TV Brenz am Sonntagabend die Segel streichen. Gastgeber HC Hohenems bestätigte damit seine Spitzenposition in der Landesliga und grüßt mit drei Punkten Vorsprung von der Tabellenspitze.

Dabei starteten die Schwarz-Weißen gut in die Partie. Torhüter Adi Konkel entschärfte in der Anfangsviertelstunde serienweise die Würfe der Hohenemser. Im eigenen Angriff fanden die Brenzer Angreifer mehrfach ihren „dritten“ Kreisläufer Christian Kinzler, der mit seinen Treffern den Spielverlauf ausgeglichen gestaltete. Nach 16 Minuten stand es 6:6.

Druck wurde stärker

Danach konnten die Brenzer den zunehmenden Druck der Hausherren nicht mehr effektiv unterbinden. Im Minutentakt brachten sie ihre Werfer in beste Positionen, die nun auch den starken Konkel überwinden konnten.

Gleichzeitig vernagelte auf der Gegenseite Torhüter Roland Rapoli beim HC Hohenems seinen Kasten. Über eine Dauer von 13 Minuten konnten die Brenzer nicht mehr einnetzen. Damit stand bereits zur Halbzeitpause beim klaren Spielstand von 16:7 für die Vorarlberger der Sieger fest.

Im zweiten Abschnitt fingen sich die Schwarz-Weißen wieder, doch die Niederlage fiel am Ende deutlich aus. TV Brenz: Konkel, Hörger, Pflanz (2), Bauder, Maier (2), Kaplan (1), Kinzler (3), Mäck (6), Wulz (2), Höfel (2)