Kreis Heidenheim Handball: HSB gegen Tabellenzweiten

Skeptischer Blick: HSB-Trainer Bayrem Somogyi (Mitte) steht heute gegen Hofen/Hüttlingen eine schwere Aufgabe bevor.
Skeptischer Blick: HSB-Trainer Bayrem Somogyi (Mitte) steht heute gegen Hofen/Hüttlingen eine schwere Aufgabe bevor. © Foto: Christian Thumm
Kreis Heidenheim / Hz 10.11.2018
Von den fünf Handball-Bezirksligisten aus dem Kreis Heidenheim sind an diesem Wochenende vier im Einsatz, zwei von ihnen bestreiten Heimspiele.

So empfängt der HSB (Platz fünf, 8:10 Punkte) am Samstag (20 Uhr, Karl-Rau-Halle) den Tabellenzweiten SG Hofen/Hüttlingen, der bislang erst ein Saisonspiel verlor. Am morgigen Sonntag wiederum hat die zweite Mannschaft der SG Herbrechtingen/Bolheim um 15 Uhr in der Bolheimer Buchfeldhalle den Tabellennachbarn TSV Bartenbach zu Gast.

Zu einem Kellerduell kommt es am Samstag (18 Uhr) in der Talsporthalle Wasseralfingen, wo der Vorletzte, HG Aalen/Wasseralfingen, auf den Drittletzten, die TSG Schnaitheim, trifft. Die beiden Teams trennen nur zwei Zähler. Die wohl schwerste Aufgabe steht dem TV Brenz bevor. Der Landesliga-Absteiger muss am Sonntag (18 Uhr) beim noch verlustpunktfreien Spitzenreiter Jahn Göppingen antreten. Die Göppinger konnten bisher alle sechs Saisonspiele für sich entscheiden, während Brenz im Tabellen-Mittelfeld unterwegs ist. Spielfrei ist diesmal die HSG Oberkochen/Königsbronn.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel