Heidenheim Fechter wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet

Heidenheim / HZ 11.09.2018
Mit dem Auftakt der neuen Saison wurden wieder viele Sportler geehrt.

Bei ihrem traditionellen „Come together“ zum Auftakt der neuen Saison konnten die HSB-Fechter im Paul-Gnaier-Fechtzentrum zahlreiche Sportler für ihre Erfolge im zurückliegenden Jahr auszeichnen. So erhielt Stephan Rein als bester Heidenheimer Fechter beim Heidenheimer Pokal (Platz 22, gleichzeitig bester Deutscher) den Königsbräu-Pokal überreicht. Als beste Nachwuchsfechterin wurde Amelie Hanschke (Platz eins in der deutschen Rangliste) mit dem Paul-Gnaier-Pokal ausgezeichnet.

Für sportliche Erfolge wurden geehrt: Lisa-Marie Nüsseler, Franziska Eichhorn, Annalena Wohlstein, Katie Busch, Marius Kasdorff, Noah Kreß, Paul Reich, Johannes Köpf, Frederik Zimmermann, Tim Jurtschak, Johannes Schenkengel, Anna Karsten, Alexandra Zittel, Carolina Alves de Lima, Vince Vogel, Horant Kummer, Matthew Bülau, Janik Ritz, Benedict Schenkengel, Giulia Albrecht, Pauline Loh, Carolin Teuber, Henri Zimmermann, Leonhard Müller, Cedric Reiser, Jakob Bluhm, Lea Mayer, Franziska Mayr, Vanessa Heinz, Amelie Hanschke, Anna Hornischer, Sophia Weitbrecht, Anna Jonas, Vanessa Riedmüller, Niklas Multerer, Stephan Rein, Florian Maunz, Niklas Deißler.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel