Nattheim / Nadine Rau  Uhr
Die Jahrgänge 2006 und jünger fuhren durchs Dorf.

„Erst vier Jahre alt ist heute unser jüngster Teilnehmer“, weiß Carmen Steckenbauer vom Organisationsteam. 65 Jahre alt sei indes der älteste. Für die Kinder jedenfalls gab es nach dem Massenstart einen extra Wettbewerb, das „Kids-Fette-Reifen-Rennen“.

Die erste Auflage des Rennens lockt 330 Radfahrer nach Nattheim, darunter Topfahrer und Hobbysportler. Markus Westhäuser und Luke Hermle der hiesigen Teams überzeugen.

Knapp 50 Teilnehmer waren hierfür gemeldet, erst fuhren die Jahrgänge 2006 bis 2009, dann die Jahrgänge 2010 und jünger. Allerdings ging es nicht in den Wald, sondern nur eine Runde im Dorf umher. Bei den Mädchen ganz vorne dabei waren hier Fruzsina Papp (ohne Team) und Svea Steckenbauer (Persis Junior Team - Bike Sport Nattheim), bei den Jungs kamen Amon Rothe (Persis Junior Racing Team – Bike Sport Nattheim) und Alexander von der Geest (RVN Freising) als Sieger ins Ziel.