Heidenheim / Elena Kretschmer  Uhr
Für die Organisatoren des 46. Internationalen ADAC Motocross beim MSC Schnaitheim war es ein gelungenes Saison-Opening.

Es war ein Auftakt wie ihn sich die Organisatoren des MSC Schnaitheim vorgestellt hatten: Das 46. Internationale ADAC Motocross am Hafnerhäule wartete mit vollen Starterfeldern, Top-Bedingungen, bestem Wetter und einer stattlichen Zahl an Zuschauern auf.

Mehr als 4000 Menschen waren gekommen, um sich die Läufe der Deutschen Meisterschaft Open Solo, den DMV Ladies Cup sowie die Deutsche Seitenwagen-Meisterschaft anzusehen.

In der Open-Klasse lieferten sich vor allem Stefan Ekerold und Lukas Neurauter einen erbitterten Kampf um Platz eins, den Letzterer am Ende gewann.

Bei den Ladies fuhr Larissa Papenmeier in beiden Wertungsläufen souverän auf Platz eins und sicherte sich damit den Tagessieg.

In der Gespann-Klasse ging es wiederum etwas enger zu.

Letztendlich gelang es dem tschechischen Team um Petr Kolencik und Matej Hejhal, sich gegen das Gespann mit dem Esten Kert Varik und dem Letten Lauris Daiders durchzusetzen.