Kurash Deutschlandweit erste Kurash-Meisterschaft in Heidenheim

55 Sportler – darunter fünf aus Usbekistan – nahmen an der Kurash-Meisterschaft in Heidenheim teil.
55 Sportler – darunter fünf aus Usbekistan – nahmen an der Kurash-Meisterschaft in Heidenheim teil. © Foto: Sabrina Balzer
Heidenheim / pm 11.07.2018
Bei der ersten deutschen Meisterschaft in Heidenheim ging es nicht nur um die sportliche Leistung.

In Heidenheim fand die deutschlandweit erste Kurash-Meisterschaft statt. Die Abteilung Sambo des Heidenheimer Sport Bundes trug diese auf dem Gelände des Sparkassen Sportparks aus. Kurash ist eine im mittleren Asien sehr populärere Kampfsportart. Somit traten unter den 55 Teilnehmer aus sieben deutschen Städten auch fünf Teilnehmer aus Usbekistan bei dem Turnier an. Rund 300 Zuschauer haben die Veranstaltung besucht.

Neben dem usbekischen Generalkonsul Ekrin Hamraev – selbst ein Kurash-Meister – waren vier Kurash-Spezialisten aus der usbekischen Hautpstadt Tashkent vor Ort, um das Turnier in Heidenheim zu unterstützten.

Michael Theimel, Vorstandsmitglied der AGJF (Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Baden-Württemberg), betonte die Bedeutung des HSB-Projekts „Kurash macht Courage“ für die Integration der Geflüchteten aus Afghanistan oder Syrien: „Kurash stellt eine tief verwurzelte Tradition in vielen Kulturen der Welt dar. Mit Sportarten wie dieser könne man niederschwellige Angebote in Sportvereinen schaffen um den Zugang der jungen Leute zu Deutschen Vereinskultur aufzuzeigen und zu ermöglichen.“

Eduard Marker, der Sambo–Abteilungsleiter, zeigte sich nach dem Turnier zufrieden: „Wir wollten Aufmerksamkeit für diese tolle usbekische Sportart sowie die gastfreundliche und sehr respektvolle usbekische Kultur an dem Event präsentieren und das ist uns ein Stück weit gelungen“.

Bis 35 Kg: Mehhriddin Mamajonov 1 Pl. Max Vogel 2 Pl.

Bis 50 Kg. Mädchen: Irina Gaydulin 1 Pl. Alina Gaydulin 2 Pl. Nastja Fedorovshin 3 Pl. Melina Fuhrmann 3Pl. HDH

Bis 50 Kg Jungen: Wlad Boretskiy 1 Pl. HDH Max Schneider 2 Pl. Giengen, Michael Kotlinski 3 Pl. HDH, Dima Boretskiy 3 Pl. HDH

Bis 55 Kg. Jugendliche Jungen: Anatoli Anaskin 1 Pl. Günzburg, Kevin Berg 2 Pl. HDH, Daniel Kotlinski 3 Pl. HDH

Bis 60 Kg Jungen: Vladislav Fuhrmann 1 Pl. HDH

Bis 60 Kg. Männer: Izmailov Zafar 1 Pl., Vladislav Fuhrmann 2 Pl. HDH, Maik Koren 3 Pl. Giengen, Mahommed Sadigi 3 Pl.

Bis 66 Kg. Männer: Subhan Muzafari 1 Pl. HDH, Viktor Karich 2 Pl., Same Habibi 3 Pl. Temur Galilov 3 Pl.

Bis 75 Kg. Männer: Berg Vladimir Senior 1 Pl. HDH, Stvohruh Ablazov 2 Pl., Eduard Walz 3 Pl.

Bis 100 Kg. Männer: Denis Halle 1 Pl., Andriy Tytorchuk 2 Pl., Anton Buzovshiy 3 Pl., Viktor Schildt 3 Pl.

Absolute Gew. Klasse: Juri Leu 1 Pl. HDH, Christopher Picezoli 2 Pl., Andrej Gontichovov 3 Pl., Khalil Salikhov 3 Pl.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel