Hockey B-Jugend: Lupenreiner Hattrick in nur 15 Minuten

Mächtig gewirbelt: Die B-Junioren des HSB (Henning Kinzler am Ball) besiegten in ihrem ersten Heimspiel der Verbandsligasaison Ludwigsburg II mit 7:1.
Mächtig gewirbelt: Die B-Junioren des HSB (Henning Kinzler am Ball) besiegten in ihrem ersten Heimspiel der Verbandsligasaison Ludwigsburg II mit 7:1. © Foto: Joachim Lange
Heidenheim / 17.06.2015
Einen souveränen 7:1-Heimerfolg feierten die B-Junioren des HSB in der Verbandsliga gegen Ludwigsburg II. Dabei gelangen Pius Lehmann drei Treffer in nur 15 Minuten. Am Sonntag, 21. Juni, haben die Heidenheimer Stuttgarter Kickers II zu Gast (11 Uhr).

Samuel Müller brachte den HSB im ersten Heimspiel der Saison in Führung, auch im Anschluss erspielten sich die Heidenheimer gute Torchancen. Eine davon nutzte Patrick Lange und erhöhte auf 2:0. Der HSB-Nachwuchs blieb dran und baute seine Führung noch vor der Pause durch Samuel Bosch auf 3:0 aus.

Nach dem Seitenwechsel blieb schlug die Stunde von Pius Lehmann, der nach teilweise schönen Kombinationen innerhalb von nur 15 Minuten drei weitere Treffer für die Gastgeber markierte. Ein lupenreiner Hattrick.

Danach wurde Ludwigsburg allerdings stärker und kamen noch zu ihrem Ehrentreffer. Am Ende feierte der HSB aber einen souveränen 7:1-Heimerfolg.

Die nächste Begegnung bestreiten die Heidenheimer Hockeyhungs am Sonntag, 21. Juni. Zu Gast ist sind dann die Stuttgarter Kickers II (11 Uhr).

HSB: Peter, Kinzler, Trittner, Aeugle, Adam, Bosch, Lehmann, Laubenberger, Opitz, Müller, Lange, Hoffmann