Mergelstetten/Affalterbach Akrobatik-Damengruppe wieder nicht zu schlagen

Die Damengruppe des SVM siegte erneut.
Die Damengruppe des SVM siegte erneut. © Foto: privat
Mergelstetten/Affalterbach / HZ 11.05.2018
Die Mergelstetter Akrobaten glänzten bei der zweiten Nachwuchsmeisterschaft des Württembergischen Verbandes in Affalterbach

Für den SVM startete in der Grundstufe das Damen-Paar mit Antonia Tönsmann und Anastasija Schwarz. Die beiden zeigten eine gelungene Übung , wobei die neuen Elemente noch nicht so sicher wirkten. Trotzdem erreichten sie im stärksten Teilnehmerfeld den dritten Platz mit 19,950 Punkten.

Jasna De Matteo startete mit ihrer Partnerin Naila Chalqhoumi in der Stufe A 1. Die beiden begannen souverän, verpatzten aber die Radwende mit Wurf so, dass die Technikkampfrichter einen ganzen Punkt abzogen. Das bedeutete für die Startgemeinschaft des SVM/TV Burgberg nur den achten Platz.

Auf dem Podest versuchten Juliana Kloss, Anna Berretti, Anna Maria Haas und Sara Chalqhoumi ihre Trainingsleistungen zu bestätigen. Aber irgendwie kam keines der Mädchen sauber durch die Übung. Am Besten machten ihre Sache Anna und Sarah, die punktgleich (19,81) Dritte wurden.

Schwere Tempoelemnte klappten gut

Wie schon zwei Wochen zuvor glänzte die Damen-Gruppe in der Stufe A 1 mit Milana Schelhorn, Nieves Perez Ramos und Obermädchen Selina Gustek. Vor zwei Wochen turnten die drei noch mit einem Wurffehler am Ende und es reichte trotzdem für den Sieg. Diesmal war man choreographisch nicht so frei, weil man wusste, dass der Sieg greifbar war. Technisch war die Übung besser als zuvor und die schweren Tempoelemente klappten gut. Die Mergelstetter Mädels siegten mit 20,8 Punkten.

Johannes Weiße vom SV Mergelstetten startete mit seinem Partner Eric von Wachter in der Altersklasse Junioren 2 . Sie konnten ihre starke Form von der WM halten und holten sich den Meistertitel vor Uhingen und den Vereinskameraden aus Hofherrnweiler.