Trotz der aktuell schwierigen Rahmenbedingungen ist es dem TSV Boll gelungen, die Planungen für die kommende Fußball-Saison erfolgreich voranzutreiben. Mehmet Akbaba wird nach Abschluss der aktuellen Spielzeit das Amt des Spielertrainers übernehmen.

Zuletzt bei Hart/Owingen in der Bezirksliga aktiv

Der 32-jährige Balinger war bis zur Winterpause in gleicher Funktion beim Bezirksligisten SGM Hart/Owingen aktiv und hatte dort mit zehn Treffern in zwölf Spielen maßgeblichen Anteil an der starken Vorrunde der Spielgemeinschaft.

Als Spieler war Akbaba zuvor beim FC 07 Albstadt, bei der TSG Balingen, dem FC Winterlingen und beim FC Stetten/Salmendingen aktiv. Danach verschlug es ihn zur SpVgg Mössingen, bevor er bei Türkgücü Sigmaringen seine erste Station als Trainer hatte.

Verhandlungen in Videokonferenzen

Aufgrund der Corona-Lage musste der herkömmliche Weg der Gespräche verlassen werden. Daher wurden zunächst in mehreren Videokonferenzen und am Ende auch in persönlichen Gesprächen in verschiedenen Kleingruppen die gegenseitigen Vorstellungen ausgetauscht. Am Ende waren sich die Verantwortlichen des TSV Boll einig, dass Akbaba der richtige Mann ist, um das Team weiter voranzubringen. Mit der Verpflichtung des Spielertrainers erhofft man sich, wieder eine starke Persönlichkeit auf dem Platz und in der Verantwortung zu haben, welche die erfahrenen Spieler antreibt und die jungen auf die nächste Stufe hebt.

Akbaba freut sich auf „tolle Mischung“ in Boll

Akbaba selbst lässt sich so zitieren: „Nach einer kurzen Pause als Trainer war ich wieder bereit für eine neue Herausforderung. Meine Priorität lag diesmal bei der Zielsetzung des neuen Vereins. Die positiven Gespräche mit den Funktionären des TSV haben mich überzeugt, genauso der Wunsch, den TSV erneut dort hin zu bringen, wo er hingehört. Es herrscht eine tolle Mischung von vielen jungen und erfahrenen Spielern. Vor allem vom neuen Konzept mit neuen Verantwortlichen war ich angetan. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe.“

Im Zuge der Verpflichtung des neuen Trainers hat der TSV Boll auch die ersten Neuzugänge fixiert. Namen sollen erst nach Abstimmung mit den betroffenen Vereinen veröffentlicht werden.

Auch interessant:

Bisingen