Das vergangene Wochenende war wirklich heiß und manch‘ einer verzichtete eher auf anstrengende sportliche Betätigungen, da die Temperaturen eh schon schweißtreibend genug waren. Aber nicht so die junge Ausnahmesportlerin der LG Steinlach-Zollern Sandrina Sprengel, die sich in den vergangenen zwei Tagen so richtig ins Zeug legte, wieder neue Rekorde aufstellte und sich dank eines überlegenen Siebenkampfsiegs  beim Junioren-Mehrkampfmeeting in Leverkusen für die U 20-Weltmeisterschaft in Cali (Kolumbien) qualifizierte – und damit vor ihrem ersten internationalen Einsatz für Deutschland steht.

Überzeugende Leistung

Und so „nebenbei“ rangiert die Grosselfingerin mit ihrer in Leverkusen gezeigten Leistung von 6015 Punkten aktuell auf Platz zwei ihrer Altersklasse in der Welt, sodass man sogar darüber spekulieren kann, was denn wohl in einigen Wochen in Südamerika so alles möglich sein könnte.
Insbesondere mit 13,96 Sekunden über 100 Meter Hürden, 24,42 Sekunden über 200 Meter und 6,37 Meter im Weitsprung präsentierte sich Sandrina in herausragender Form.