Hechingen Schützengilde verteidigt Pistolen-Titel

Die Seniorenschützen der Schützengilde Hechingen haben am letzten Wettkampftag  der Luftpistolenschützen ihren Titel in der Kreisliga des Bezirkes Schwarzwald/Hohenzollern verteidigt.
Die Seniorenschützen der Schützengilde Hechingen haben am letzten Wettkampftag der Luftpistolenschützen ihren Titel in der Kreisliga des Bezirkes Schwarzwald/Hohenzollern verteidigt. © Foto: Willi Hakvoort
Hechingen / Willli Hakvoort 23.08.2018

Am letzten Wettkampftag der Luftpistolenschützen haben die Senioren der Schützengilde Hechingen an ihren Erfolg vom vergangenen Jahr angeknüpft und damit den Titel in der Kreisliga des Bezirkes Schwarzwald/Hohenzollern verteidigt.

An insgesamt fünf Wettkampftagen konnten die Schützen der Hechinger Gilde Hechingen überzeugen. Nur ein einziges Mal mussten sie dem Gegner den 1. Platz überlassen.

Lauter namhafte Gegner

Das Fazit: Mit 5186 Ringen belegten die Hechinger Gildeschützen in der Tabelle den 1. Platz vor Rottweil mit 5158 Ringen und Trichtingen mit 5145 Ringen. Namhafte Gegner wie Waldmössingen, Lauterbach, Oberndorf und Herrenzimmern ließen die Schützen der Gilde  hinter sich und konnten wohlverdient den Titel feiern. Die Mannschaft Hechingen 2 belegte außerdem dem 5. Platz von neun teilnehmenden Mannschaften.

Den 1. Platz in der Einzelwertung schaffte Monika Hattler von der Schützengilde Rottweil mit 1750 Ringen vor den Hechingern Willi Hakvoort und Günter Ruof mit jeweils 1746 Ringen. Platz 6 wurde von Friedolin Schäfer mit 1717 Ringen und Platz 11 von Dieter Engel mit 1690 Ringen belegt.

Im Anschluss an den letzten Rundenwettkampf hatten die Schützen der Gilde Rottweil wie in jedem Jahr wieder ein gemütliches Abschlussfest vorbereitet. Bei gutem Essen und Trinken saß man lange mit den Schützenkameraden aus Rottweil und Trichtingen in freundschaftlicher Runde beisammen und tauschte dabei noch einmal die Erfahrungen des diesjährigen Rundenwettkampfes aus.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel