Leichtathletik Neuzugänge der LG Steinlach-Zollern

Hechingen/Mössingen / SWP 12.01.2018

Zur neuen Saison haben sich der LG Steinlach-Zollern vier starke Neuzugänge angeschlossen, die in den vergangenen beiden Jahren jeweils schon bei deutschen Titelkämpfen am Start waren und die Mehrkampfteams und Staffeln der LG im neuen Jahr verstärken wollen. Im Einzelnen wechselten zur LG Steinlach-Zollern bei den U 18 die 400-Meter-Spezialistinnen Celine und Vanessa Rempe von der LG Sigmaringen sowie in der Aktivenklasse die Siebenkämpferin Jacqueline Heim von der LG Nagoldtal und der heimkehrende Zehnkämpfer Maik Merle (zwischenzeitlich beim VfL Sindel­fingen).

Die sprintstarken Zwillinge Celine und Vanessa Rempe aus Neufra trainierten bereits in der vergangenen Saison in der Sprint- und Läufergruppe unter den Trainern Chris Dawes und Timo Zeiler mit, starteten aber weiterhin für ihren bisherigen Verein, die LG Sigmaringen. Vanessa Rempe hatte 2015 schon ihre Klasse bewiesen, indem sie bei den deutschen Titelkämpfen der W 15 das Finale über 300 Meter erreichte. Obwohl sie 2017 verletzungsbedingt pausieren musste, gehört sie 2018 genauso wie ihre Zwillingsschwester Celine dem baden-württembergischen D-Kader über 400 Meter an. Celine Rempe hatte sich in der vergangenen Saison verstärkt ihrer Sprintfähigkeit gewidmet und schließlich mit 58,56 Sekunden sowohl die Norm für die Jugend-DM als auch die D-Kader-Norm geknackt.

Jacqueline Heim, die in diesem Jahr, wie auch einige LG-Mehrkämpfer bei den deutschen Titelkämpfen in Kienbaum am Start war, hat eine Siebenkampf-Bestleistung von 4768 Punkten zu Buche stehen. Sie schloss sich den Mehrkämpferinnen um Jana Mees und Jule Eissler an.

Maik Merle ist in der LG kein Unbekannter, auch wenn er bei den letztjährigen Mehrkampf-Meisterschaften noch im Trikot des VfL Sindelfingen an den Start gegangen war. Maik Merle, der als früherer Turner erst als 17-Jähriger zur Leichtathletik in die LG Steinlach kam, startete von 2011 bis 2015 im Steinlach-Trikot. Als 20-jähriger hatte er sich schon auf starke 6256 Punkte im Männer-Zehnkampf gesteigert.

Auch in den letzten Jahren gehörte Maik Merle trotz seines studienbedingten Wechsels zum VfL Sindelfingen zur LG-Steinlach-Zollern-Familie; er war jeweils im Trainingslager in Brixen dabei und gibt neuerdings auch Turntraining als wertvolles Ergänzungstraining bei den Leichtathletik-Schülern. Zusammen mit den jetzt alle in die Männerklasse aufgerückten Steinlach-Zollern-Zehnkämpfern Tim Holzapfel, Niklas Kretschmer und Niklas Ebinger verfügt die LG 2018 über ein schlagkräftiges Zehnkampf-Team.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel