Badminton Nadja-Christine Reihle qualifiziert sich für DM  

Nadja-Christine Reihle bei der Siegerehrung der Süd-Ostdeutschen Meisterschaften in Görlitz.
Nadja-Christine Reihle bei der Siegerehrung der Süd-Ostdeutschen Meisterschaften in Görlitz. © Foto: privat
Haigerloch / SWP 09.11.2018
Die elfjährige Nadja-Christine Reihle aus Haigerloch hat sich in Görlitz für die Deutschen Badminton-Meisterschaften qualifiziert.

In Görlitz, der an der deutsch-polnischen Grenze gelegenen östlichsten Stadt Deutschlands, fanden die Südostdeutschen Badmintonmeisterschaften der Jugend statt. Am Turnier der besten Jugendspieler aus Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen nahm erstmalig Haigerlochs Talent Nadja-Christine Reihle (Spvgg Mössingen) teil. Um Meisterehren gespielt wurde in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed.

Schmerzhafte Bänderverletzung

Die weite Anfahrt hat sich für den jungen Haigerlocher „Schmetterling“ gelohnt. Trotz einer schmerzhaften Bänderverletzung gab es gute Ergebnisse. Nadja-Christine Reihle wurde mit Melissa Schmidt (TSG Schopfheim) Dritte im Mädchendoppel U 13. Im Halbfinale gab es die Neuauflage des Endspiels der BW-Meisterschaften von Anfang Oktober. Da holte das Haigerlocher/Schopfheimer Duo die Meisterschaft, diesmal gab es eine knappe Niederlage in drei Sätzen gegen die späteren Sieger Feline Stieler/Anna-Lena Zorn (SG Hemsbach/BSV Eggenstein-Leopoldshafen). Im Einzel wurde Reihle am Ende Fünfte. Im Viertelfinale unterlag sie knapp der Nummer eins der Setzliste Joleen Pfeiffer (SG Gittersee/Sachsen). Im Mixed wurde Reihle mit Zufallspartner Samuel Maschauer (TSV Zirndorf) Neunte, ihr regulärer Partner Akshat Pradeep (SSV Waghäusel) musste verletzungsbedingt passen.

Mit diesen guten Resultaten hat sich die elfjährige Gymnasiastin aus Haigerloch als „junger Jahrgang“ für die Deutschen Meisterschaften U 13 Ende November in Burg bei Magdeburg qualifiziert.

Am Wochenende nimmt sie zur Vorbereitung darauf an einem dreitägigen Lehrgang für Kaderspieler in der Sportschule Steinbach bei Baden-Baden unter der Leitung von Landestrainer Gunter Bialasik teil.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel