Das Stadion hat die Siebenkämpferin der LG Steinlach-Zollern bereits besichtigt, nun läuft der Countdown. Am Mittwoch, 3. August, um 8.30 Uhr Ortszeit (15.30 Uhr bei uns) fällt für die 18-jährige Grosselfingerin der Startschuss zu ihrer ersten Disziplin, dem 100-Meter-Hürdenlauf. Hochsprung, Kugelstoßen und 200 Meter-Lauf stehen dann noch am ersten Tag auf dem Programm, bevor am Donnerstag die Disziplinen Weitsprung, Speerwurf und (um 22.55 Uhr hiesiger Zeit) der abschließende, kräftezehrende 800-Meter-Lauf entscheiden werden, wer sich die WM-Krone 2022 aufsetzen darf.

Platz zwei der Weltrangliste

Favoritin ist die Titelverteidigerin Saga Vanninen aus Finnland mit einer Bestleistung von 6271 Punkten.
Aber Sandrina Sprengel rangiert mit ihrer erst vor wenigen Wochen aufgestellten Bestleistung von 6015 Punkten im Jahr 2022 weltweit auf Rang zwei der U 20-Siebenkämpferinnen und zählt daher bereits bei ihrem ersten internationalen Einsatz für den Deutschen Leichtathletik-Verband als aussichtsreiche Kandidatin auf eine vordere Platzierung. Jetzt heißt es: Daumen drücken.