Die Nachwuchsbundestrainer haben Siebenkämpferin Sandrina Sprengel nach ihren überragenden Auftritten bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im August 2021 und im Januar 2022, bei denen die Nachwuchsathletin der LG Steinlach-Zollern den Siebenkampf der U 18 sowie den Hallen-Fünfkampf der U 20 jeweils siegreich absolvieren konnte, als eine mögliche Kandidatin für die diesjährige U 20-Weltmeisterschaft in Kolumbien auf dem Zettel.

Starke Konkurrenz

Da die ausgesprochen vielseitig veranlagte Mehrkämpferin aus Grosselfingen noch dem jüngeren Jahrgang angehört, trifft sie beim entscheidenden Qualifikationswettbewerb Mitte Juni in Leverkusen auf sehr starke Konkurrenz. Für Sandrina Sprengel wird es sehr schwierig werden, sich einen der zwei möglichen Startplätze im deutschen Team zu sichern, da neben vielen weiteren begabten Konkurrentinnen zwei bereits im Vorjahr bei den Junioren-Europameisterschaften top platzierte Athletinnen auch mit im Rennen sein werden.

Erste Testwettkämpfe

Aktuell trainiert Sandrina Sprengel sehr fleißig auf das große Ziel WM-Qualifikation hin und bestritt bereits die ersten Testwettkämpfe. Bei einem regionalen Mehrkampfmeeting in Ulm ging die 18-Jährige direkt nach einem intensiven vierwöchigen Trainingsblock mit Trainingslager und vielen kräftezehrenden Einheiten am Olympiastützpunkt Stuttgart an den Start, obwohl sie sich durch das viele Training ziemlich ausgelaugt fühlte. Angesichts der enormen Vorbelastungen zeigte sie tolle Leistungen.

Persönliche Bestweite

Bei ihrem ersten 100 Meter-Hürdenrennen über die 84 Zentimeter hohen Frauenhürden lief Sandrina Sprengel starke 14,36 Sekunden. Es folgten 1,68 Meter im Hochsprung, nachdem sie noch mit technischen Mängeln zu kämpfen hatte. Sehr erfreulich war dann das Kugelstoßen mit der Vier-Kilogramm-Kugel auf 11,44 Meter. Am zweiten Tag brachten die Tests im Weitsprung 5,93 Meter und beim Speerwurf eine neue persönliche Bestweite von 41,29 Meter mit dem 600 Gramm-Speer. Als nächster Test steht ein kompletter Siebenkampf im Rahmen der Baden-Württembergischen Jugendmehrkampfmeisterschaften in Filderstadt-Bernhausen auf dem Programm, bevor es dann Mitte Juni in Leverkusen um die extrem begehrten zwei Qualifikationsplätze für die U 20-WM in Kolumbien geht.

U 20-WM in Cali in Kolumbien

Sie sind das große Ziel der weltbesten U 20-Athletinnen und Athleten in diesem Jahr: Vom 1. bis 6. August messen sich in der kolumbianischen Stadt Cali die Nachwuchs-Asse bei den U 20-Weltmeisterschaften.