Badminton German Masters in Berlin: Reihle holt Silber

Erfolgreich in Berlin: Nadja- Christine Reihle (rechts) mit Partnerin Melissa Schmidt wurden Zweite beim German Masters Finale.
Erfolgreich in Berlin: Nadja- Christine Reihle (rechts) mit Partnerin Melissa Schmidt wurden Zweite beim German Masters Finale. © Foto: privat
Berlin/Haigerloch / SWP 20.12.2018
Zweiter Platz im Doppel für Nadja-Christine Reihle bei German Masters Finale in Berlin.

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…“ – den bekannten Fußball-Schlachtruf konnte Haigerlochs Badmintontalent Nadja-Christine Reihle zuletzt zurecht anstimmen. Die Elfjährige hatte sich für das German Masters Finale am Wochenende in der Spree-Metropole qualifiziert. Die besten 16 Doppel und 32 Einzelspieler der Altersklassen U 11 und U 13 waren am Start.

Die Reise in die Hauptstadt begann bereits am Freitag, mit dabei Eltern und Anhang. Im Sportzentrum Siemensstadt wurde unter den Augen von Bundestrainer Dr. Dirk Nötzel am Samstag Einzel gespielt, Doppel stand am Sonntag auf dem Programm.

Nadja-Christine Reihle tat sich in der Einzelkonkurrenz nach einem Sieg gegen Dorottya Gal-Kovacs (BC Lörrach-Brombach) bei den weiteren Matches schwer. Ihre Bänderverletzung plagte sie immer noch und es war einfach nicht ihr Tag, sie wurde Siebzehnte.

Um 9 Uhr startete am Sonntag dann die Doppelkonkurrenz. Reihle und ihre Partnerin Melissa Schmidt (TSG Schopfheim) fanden da nach etwas holprigem Start immer besser zu ihrem Spiel. Im Halbfinale gewannen sie glatt in drei Sätzen gegen die Paarung Joleen Pfeiffer/Katja Preller (SG Gittersee/TSV Lauf), die Nummer drei der Setzliste. Im folgenden Finale dann unterlagen Reihle/Schmidt den robusten und ein Jahr älteren norddeutschen Favoriten Luna Marquordt/Ida Scharsitzke (SG Pennigsehl/Liebenau) und landeten somit auf Platz zwei im Mädchendoppel U13. Nach dem Sieg im U11-Doppel im März beim Finalturnier der vorigen German Masters-Serie ist das ein schöner Erfolg zum Jahresende.

Das Sportjahr ist für die junge Haigerlocherin aber noch nicht ganz vorbei. Am 30. Dezember geht es noch zum Ländervergleich zwischen Südwürttemberg/Südbaden und Vorarlberg in Götzis, Österreich. Nadja-Christine Reihle wird dabei ihren ersten sportlichen „Auslandseinsatz“ erleben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel