Ein paar heftige Böen fegten über den „Alten Berg“, und dunkle Gewitterwolken türmten sich. Doch irgendjemand in Grosselfingen muss seinen Teller brav leer gegessen haben. Denn vom Regen ringsum wurde der Auftaktabend des Turniers um den Hohenzollernpokal glücklich verschont.